Webseiten und Onlineshops in Gefahr!

Webseiten und Onlineshops in Gefahr!

Bereits zum 1. Januar ist die Unterstützung von den veralteten PHP-Versionen 5.6 und 7.0 abgelaufen. Dennoch verwenden immer noch zahlreiche Webseiten von Selbstständigen, kleinen und mittleren Firmen und sogar von größeren Konzernen eine alte PHP-Version. Eine veraltete PHP-Version welche nicht mehr aktualisiert und unterstützt wird ist ähnlich zu verstehen wie bei veralteten Betriebssystemen, man bleibt nicht nur in der Zeit stehen, sondern bekannte Sicherheitslücken werden nicht mehr geschlossen!

Was ist PHP: PHP ist die Skriptsprache welche verwendet wird um Webanwendungen wie Homepages, Onlineshops und Foren zu programmieren. Die meisten Webseiten, basieren somit aus einem Zusammenspiel von HTML, CSS und PHP. Ohne PHP wären alle Webseiten statisch und es würden weder Kontaktformulare, noch Onlineshops oder Blog- und CMS-Systeme existieren wie wir sie kennen und verwenden. PHP wird dabei von dem Webhoster / Webserver bereitgestellt.

— Sicherheitslücken —

Durch offene Sicherheitslücken innerhalb einer veralteten PHP-Version fällt es Angreifern sehr leicht die Firmenwebseite oder den Onlineshop zu kapern. Dadurch können Angreifer und Hacker direkten Zugriff auf die Webseite erhalten und Schadcode innerhalb dieser einschleusen und somit Besucher und Kunden infizieren. Noch schlimmer wäre es sogar wenn Kundendaten dort gespeichert werden, z. B. in einem Onlineshop, Kundenbereich oder andere Anwendungen welche vor allem persönliche Daten speichern. Das kann nicht nur den guten Ruf einer Firma schädigen und Kunden verschrecken, sondern auch hohe Strafen mit sich ziehen. Davon betroffen sind alle CMS-Systeme (WordPress, Typo3, Joomla, Drupal, etc.) und natürlich alle Shopsysteme wie xtCommerce oder Shopware.

— Keine Unterstützung neuerer Systeme —

Viele moderne CMS-Systeme als auch Shopsysteme setzen eine aktuelle PHP-Version voraus um die Anwendungen und Systeme zu aktualisieren und den vollen Funktionsumfang zu verwenden. Somit können z. B. die aktuellen Versionen von xtCommerce, Shopware nicht genutzt werden.

— Performance / Geschwindigkeit —

Bei neueren PHP-Versionen profitiert man nicht nur von einem wesentlich größeren Funktionsumfang sondern auch von einem erheblichen Performance-Zuwachs. WordPress profitiert von der aktuellen PHP-Version 7.3 im Vergleich zum veralteten PHP 5.6 um fast 300 %. Das hat zum Einen den Vorteil, dass sich ihre Besucher wesentlich angenehmer auf Ihrer Homepage bewegen können ohne lange Ladezeiten und zum Anderen steigert dieser Performace-Zuwachs der Homepage oder des Onlineshops auch das Ranking innerhalb von Suchmaschinen wie Google oder Bing. Die Performance der Webseite ist ein wichtiger SEO-Faktor und daher nicht außer Acht zu lassen.

Was können wir nun für Sie tun?

Gerne helfen wir Ihnen bei dem Umstieg Ihrer WordPress-Homepage auf eine aktuelle und sichere PHP-Version. Auf unseren hochperformanten Webservern stellen wir ausschließlich sichere und aktuelle PHP-Versionen zur Verfügung. Somit sind Sie und Ihre Homepage bei uns garantiert in guten Händen – und das schon ab 2,99 € zzgl. MwSt. im Monat!

Kontaktieren Sie uns doch einfach unter der info@kt-edv.de oder telefonisch unter der 06029 9927122. Wir freuen uns auf Sie.